Nasdaq-Index Weekly Analyse

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

 

der Nasdaq-Index hat diese Woche ein neues Hoch markiert, Corona-Krise, war da was? Ich hatte schon vor geraumer Zeit aufgezeigt, dass aus dem Nasdaq-Index die größten 5 Aktien eine Marktkapitalisierung von über 50% vereinen, wenn diese Aktien gepuscht werden, dann steigt der Nasdaq, siehe auch Graphik weiter unten.

Im Wochenchart sei erst einmal anzumerken, dass der Nasdaq auch in der Corona-Krise seinen bullischen Obertrend 20/110 nicht verlassen hat, der Farbfilter ist immer noch grün. Aktuell ist der Index auf Wochenebene stark überhitz, der Slow-Stochastik notiert bei 99,63. Grundsätzlich muss man ab jetzt jederzeit mit einer Korrektur rechnen.

Im Tageschart hat der Nasdaq-Index zuletzt seinen oberen blauen Trendkanal und gleichzeitig das High vom Februar nach oben verlassen. Die 10.000 Punkte Marke wurde gestern überwunden. Heute notiert der Nasdaq-Index schwächer und ist wieder unter die Marke von 10.000 Punkte gefallen.

Im Nasdaq Cosmo-Chart werden am 4.6 und 4.7 Hochpunkte angezeigt. Im Juni könnte nun bis 20.06 eine kleinere Korrektur anstehen.

Zum Cosmo-Chart-Tief am 20.06.2020 könnte ich mir einen Rücksetzer bis in den Bereich von 9200-9600 vorstellen, Kernmarke 9400 und extrem 8800.Darauf folgend könnte nochmals das Hoch vom Juni bei 10160 bis 04.07.2020 angelaufen werden, mit folgender ausgedehnter Korrektur bis 24.08.2020. Soweit ein paar Gedanken zum Nasdaq Index.

Nasdaq 100: Die größten 5 Aktien haben eine Marktkapitalisierung von über 50%.

Beste Grüße

 

 

Henning P. Schäfer 
Redakteur Cosmo-Trend-Börsenbrief